Pinterest Ads baut seine Insight-Tools immer weiter aus und fügt zwei neue Metriken für Pinterest Premiere und Idea Pins hinzu – Pinterests Version der aus anderen sozialen Netzwerken bekannten «Stories».

Die Beliebtheit der sozialen Short-Clip Plattform TikTok hat auch den Rest der Social Media Kanäle dazu gezwungen, ihr Hauptaugenmerk auf Video Content und kurze Clips zu legen, wie man sie in den Instagram und Facebook Stories findet. Um Video-Content und Stories kommt kein Werbetreibender mehr herum.

Und so hat Pinterest im vergangenen Jahr seine eigene Stories-ähnliche Option entwickelt, die es im Mai in «Idea Pins» umbenannt hat. Das Format ermöglicht es Pinnern, Sequenzen von kurzen Videoclips zusammenzustellen, die die Nutzer dann durchtippen können. Jeder Clip kann bis zu 60 Sekunden lang sein und ist über eine obere Reihe von Profilblasen in der Pinterest App zu finden. Genau wie Stories.

Schon im März kündigte Pinterest Ads neue Anzeigentools an, die Werbetreibenden einen besseren Einblick in ihre Kampagnenleistung bieten und die Möglichkeit verbessern, die richtige Zielgruppe zu erreichen. Wir stellen Ihnen hier die neuesten Insight-Metriken vor.

Neue Metriken für Pinterest Ads in Idea Pins und Pinterest Premiere

Neben den regulären Pin-Metriken (Impressionen, Pin-Klicks und Saves) fügt Pinterest Ads nun auch «Follows» und «Profile Visits» speziell für Idea Pins hinzu, um mehr Einblicke in den tatsächlichen Beitrag Ihrer Idea Pins zur Gesamtleistung der Plattform zu erhalten.

Diese reihen sich zu den Metriken für Pinterest Ads neue Video-Anzeigenoption namens Pinterest Premiere hinzu, die es Werbetreibenden ermöglicht, für einen bestimmten Zeitraum eine exklusive Videoplatzierung im Home-Feed zu erwerben, abgestimmt auf

  • eine bestimmte Zielgruppe
  • ein bestimmtes Interesse
  • eine bestimmte Kategorie


Pinterest Ads hat ausserdem sein interaktives Trend-Tool aktualisiert, das nun genauere Einblicke in das Engagement-Verhalten auf der Plattform bietet. Das Format ermöglicht Ihnen mehr Kontext und visuelle Beispiele, um relevante Veränderungen besser hervorzuheben.

So können Sie sich einen Überblick über breitere Nutzungstrends und Verschiebungen verschaffen – wie etwa die Tatsache, dass die Nutzung unter der Generation Z und männlichen Pinnern im letzten Jahr um 40 % gestiegen ist. Das steigende Interesse dieser Bevölkerungsgruppen unterstreicht die zunehmende Nutzung von Pins und könnte das Interesse von noch mehr Marken wecken, die die Pinterest App für ihre Planung in Betracht ziehen könnten.

Und schließlich führt Pinterest seine Conversion Insights auf breiterer Basis ein, die es Werbetreibenden ermöglichen, sowohl beworbene als auch organische Pin-Metriken in einem einzigen Bericht zu betrachten. Das aktualisierte Insight-Format geht tiefer in die nachgelagerten Konversionen ein und hebt die kanalübergreifende Wirkung besser hervor.

Die neuen Tools ermöglichen Ihnen somit eine verbesserte Publikumsforschung (Audience Research) und eine breitere Reichweite, was eine Reihe neuer Möglichkeiten für Ihre Werbeschaltung eröffnen könnte. Pinterest Ads verkündete ausserdem, dass es an verbesserten Einkaufserlebnissen, besseren Katalogverwaltungsoptionen und neuen automatisierten Gebots- und Budgetierungslösungen arbeitet.

Auch Pinterests Algorithmus liebt Videoinhalte

Videoinhalte erlebten im Jahr 2020 Lockdown-bedingt einen großen Aufschwung unter den Pinnern, wobei die Plattform nun täglich fast eine Milliarde Videoaufrufe ermöglicht. Ausserdem ist die Wahrscheinlichkeit, dass Pinterest-Nutzer einen Kauf tätigen, nachdem sie Videoinhalte von Marken auf der Plattform gesehen haben, 2,6-mal höher.

Tatsächlich sind Videos inzwischen auf allen sozialen Plattformen die attraktivste Art von Content. Vor diesem Hintergrund rückt Pinterest Videoinhalte mit seinem Algorithmus stärker in den Mittelpunkt und wird dadurch immer besser darin, jedem Nutzer relevante Inhalte zu empfehlen.

Pinterest Premiere bietet Ihnen die Möglichkeit, Videoanzeigen auf eine bestimmte Zielgruppe oder eine bestimmte Kategorie (die Demografie und Interessen kombiniert) auszurichten. Diese Pakete helfen Ihnen, eine größere Reichweite und Skalierung zu erzielen für

  • Markteinführungen
  • Markenveranstaltungen
  • laufende Kampagnen


Diese Option klingt ein wenig wie die „First View“-Anzeigenoption von Twitter, die sicherstellt, dass Ihre Videoanzeige die erste ist, die Ihre Zielgruppe an diesem Tag sieht. Das kann mit einem hohen Preis verbunden sein, sorgt aber für eine optimale Reichweite bei der gewünschten Zielgruppe.

Darum sollten Sie Idea Pins für Pinterest Ads in Ihrer Social Media Marketing Strategie nutzen

Diese neue Funktion ermöglichen es jedem, der über ein Geschäftskonto besitzt, inspirierende Inhalte zu erstellen und besser mit den über 478 Millionen Pinnern zu interagieren und so engagiertere Gemeinschaften direkt auf Pinterest Ads aufzubauen.

Idea Pins machen es für Ihr Business einfach, qualitativ hochwertige, langlebige und speicherbare Inhalte zu veröffentlichen. Tatsächlich ist die Anzahl der täglich erstellten Idea Pins seit Januar fast um das Vierfache gestiegen.

Die Erstellung von Idea Pins umfasst:

  • Videoaufnahme und -bearbeitung für bis zu 20 aneinandergereihte Clips
  • Voice-Over Aufnahme: Ersteller können ihre eigene Stimme hinzufügen
  • Musikauswahl von Epidemic Sound
  • Tools für die Überleitung in den Ghost Modus (perfekt für Vorher-Nachher-Bilder)
  • Detailseiten für Produktinformationen
  • Interaktive Elemente wie Personen-Tagging und Sticker
  • Speichern mehrerer Entwürfe, um Content-Variationen zu veröffentlichen
  • Export-Optionen, um Inhalte über Pinterest hinaus zu teilen
  • Themen-Tagging, um Ihre Inhalte mit relevanten Interessen zu verbinden


Wie oben erwähnt benannte Pinterest seinen Stories-Klon von «Story Pins» in «Idea Pins» um. Denn wenn man es genau nimmt, unterscheidet sich das Konzept von dem der anderen Plattformen. Zwar ähnelt das Format der Idea Pins mit ihrem bildschirmfüllenden, swipe-baren Feed von Story Frames anderen Stories-Optionen. Doch besteht der Unterschied zu anderen Plattformen darin, dass es sich bei Idea Pins um dauerhafte Ideen statt um das Teilen flüchtiger Stories handelt: Idea Pins bleiben auf den Nutzerprofilen, anstatt nach 24 Stunden zu verschwinden.

Sie können in Boards gespeichert werden und sind wiederauffindbar. Sie werden auch im Home-Feed, in den Suchergebnissen und im Heute-Tab angezeigt und profitieren von der visuellen Discovery-Funktion, die sie mit Nutzern mit relevanten Interessen und Vorlieben zusammenbringt. Pinner können ausserdem auf die Idea Pins mit einer Reihe von positiven Reaktionen wie „Tolle Idee“, „Liebe“, „Wow“ und „Danke“ reagieren, um den Erstellern Feedback zu geben.

Darüber hinaus hat Pinterest auch einen „Ghost Modus“ hinzugefügt, der es Ihnen ermöglicht, den vorherigen Frame auf dem Composer zu überlagern, um die Übergänge in Ihrem Video zu steuern. Idea Pins verfügen auch über „Detailseiten„, auf denen Ersteller zusätzliche Anmerkungen oder Erklärungen hinzufügen können – wie z. B. Produktinformationen oder Rezeptdetails.

Was die Discovery-Funktion anbelangt, so können Sie Themen-Tags hinzufügen, um die Sichtbarkeit Ihrer Idea Pins zu erhöhen. So werden sie Nutzern angezeigt, die ein Interesse an ähnlichen Konzepten gezeigt haben (basierend auf Tags und verwandten Followern). Die Nutzer sind ausserdem in der Lage, Idea Pins zu exportieren und somit auch auf anderen Plattformen zu teilen.

Idea Pins bieten Ihrem E-Commerce Business demnach einige interessante Möglichkeiten, die definitiv einen Blick wert sind.

FAZIT: Die neuen Pin-Insights bieten Ihnen detailliertere Einblicke in die Performance Ihrer Ads und fördern Video-Content durch Idea Pins

Das neu gestaltete Analytics-Dashboard bietet Ihnen einen detaillierten Überblick über die Performance Ihrer Werbeinhalte. Die Tools ermöglichen es Ihnen, basierend auf spezifischen Statistiken das Engagement zu maximieren. Denn sie legen den Fokus auf den Ausbau der Produktentdeckung und die Verfeinerung von E-Commerce-Tools. Darüber hinaus hat Pinterest Ads bereits im vergangenen Jahr eine Reihe weiterer Insights hinzugefügt, darunter Conversion Insights, monatliche Ansichten und verbesserte Pin-Trends.

Stories und kurze Videoinhalte sind zu einem bedeutsamen Format geworden, und mittlerweile fast genauso wichtig wie der News-Feed. Video-Pins sind nicht nur beliebter, sondern werden auch von Pinterests Algorithmus bevorzugt, was für Marketer, die die Plattform optimal nutzen wollen, ein wichtiger Hinweis ist.

Mit 478 Millionen aktiven Nutzern, Tendenz steigend, befindet sich Pinterest auf dem Gipfel der neuen eCommerce-Welle und könnte damit für immer mehr Marken zu einer wichtigen Anlaufstelle werden. Dieses Wachstum wurde durch den COVID-19 bedingten Lockdown verstärkt und liess Pinterest in gewisser Hinsicht zum Ersatz für Shopping Malls werden. Etwa 90 % der aktiven Pinner nutzen die Plattform, um Einkäufe zu planen oder zu tätigen. Die Pinterest App weist demnach eine weitaus höhere Kaufabsicht auf als andere soziale Netzwerke.

Und so ist es zwar noch zu früh, um zu sagen, wie effektiv Idea Pins in Ihrer Pin-Strategie sein können und wie viel Traffic sie insgesamt für Marken bringen. Doch vor allem in der Einführungsphase lohnt es sich für E-Commerce Unternehmen mit Idea Pins zu experimentieren. Denn bereits in der Vergangenheit hat Pinterest seinen Algorithmus gewichtet, um die Sichtbarkeit und Reichweite für bestimmte Arten von Posts zu erhöhen.

Die Beobachtung der Idea Pins anderer Marken Ihrer Branche könnte Sie zu Ihrem eigenen Ansatz inspirieren oder Sie auf neue Ideen bringen, die Sie bisher nicht in Betracht gezogen haben. Haben Sie selbst keine Zeit und möchten sich lieber um Ihr Kerngeschäft kümmern, übernehmen wir gerne Ihre Social Media Werbeschaltung und zeigen Ihnen die beste Möglichkeit auf, wie Sie Pinterest Werbung in Ihre Marketing Strategie integrieren können.

Artikel teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email
Share on reddit
Share on telegram

Weitere spannende Artikel